Einsatz: 225

Die erste Alarmierung erfolgte unter dem Stichwort “B: Gebäude-klein”. Hinter dem Kaufland, im Bereich der Garagen wurde eine Rauchentwicklung gemeldet. Schon auf der Anfahrt war ersichtlich, das es sich um einen größeren Brand handeln würde. Daraufhin erfolgte die Erhöhung der Alarmstufe. Vor Ort wurden dann zwei brennende Garagen, voll mit Müll, in zwei separaten Bauabschnitten vorgefunden. Wir teilten unsere Kräfte auf um beide Brandstellen zeitgleich bekämpfen zu können. Beide Brände konnten schnell unter Kontrolle gebracht werden und eine Ausbreitung auf weitere Garagen wurde abgewendet. Wir hatten zwei C-Strahlrohre und zwei Schaumrohre im Einsatz. Eine Garage musste mit Unterstützung von Technik des Kommunal Service ausgeräumt werden, um auch die letzten Glutnester löschen zu können. Wir waren mit 37 Kameradinnen bzw. Kameraden und 8 Fahrzeugen vor Ort. Unser Einsatz zog sich bis nach 22:00 Uhr hin.

 

andere Artikel

Suchbegriff eingeben und Enter drücken zum suchen...